Unser Vorstand

Unsere Hahnemann-Gesellschaft schenkt Sibylle, Ulrike und Elisabeth seit Mai 2014 ihr Vertrauen. Gemeinsam entscheiden sie in enger Bindung zu den Mitgliedern die Geschicke unserer Gesellschaft.

vorstand@hahnemann-gesellschaft.de

Dr. Sibylle Chattopadhyay

Die Weiter- und Fortbildung liegt mir am Herzen.

In meiner Wahrnehmung ist das Teilen von Wissen ein wichtiges Mittel für die gemeinsame Entwicklung der Homöopathie. Für mich sind gerade Veranstaltungen im gegenseitigen Dialog besonders gewinnbringend. Engagement, Begeisterung, Wissbegierde und eine große Menge Spaß sind wesentliche Bestandteile erfüllenden Lernens. Aus diesem Grunde bringe ich meine Erfahrungen und Vorstellungen voller Freude in die Gestaltung unserer Weiter- und Fortbildungs-Projekte ein.

Meine homöopathische Ausbildung machte ich in Celle, Freudenstadt und Bad Imnau. Dort begann ich meine homöopathische Vortragstätigkeit für den Landesverband Baden- Württemberg. Ich engagierte mich als Dozentin und bei der Organisation der Hohenheimer Homöopathiekuse und in Fallseminaren. Als Vorstandmitglied unterstützte ich insgesamt sieben Jahre den Landesverband Baden- Württemberg,

sibylle@hahnemann-gesellschaft.de

Ulrike Fröhlich

Mich begeistern Forschung und Wissenschaft.

Gerne setze ich mich wissenschaftlich mit der Homöopathie auseinander. Die Entdeckung des physikalischen Prinzips hinter der phänomenologischen Beobachtung in der Anwendung der Homöopathie fasziniert mich. Verbunden mit meinen Vorstandskolleginnen bringe ich gerne wach und aufmerksam meine persönlichen Möglichkeiten in unsere Gesellschaft ein.

Bereits vor meinem Medizinstudium begann mein Studium der Homöopathie zunächst im Studierenden Arbeitskreis der Universität Mainz. Als Studierendenbeauftragte des Landesverbandes HRPS des DZVhÄ bringe ich meine Erfahrungen aus dieser Zeit für unsere Gemeinschaft ein. Gemeinsam mit Uli Koch und Thomas Koch leiteten wir acht Jahre die Weiterbildungsgruppe zur Erlangung des Homöopathie-Diploms Mainz/Wiesbaden. Heute liegt mein Schwerpunkt bei der Super- und Intervision, der Bearbeitung der sekundären Materia medica unseres Julius Mezger und der Grundlagenforschung.

ulrike@hahnemann-gesellschaft.de

Dr. Elisabeth Häcker-Strobusch

Ich will Menschen verbinden.

Aufgewachsen in einer Großfamilie, bin ich vertraut mit dem Rückhalt, den die Zugehörigkeit zur Gruppe bietet - verbunden mit dem Wunsch, mich als Individuum zu spüren und als solches gesehen zu werden. Ich will Anderen offen, mit Achtung und Wertschätzung begegnen und Entfaltungsräume gemeinsam erschaffen: Einander zuhören, Unterschiede und Gemeinsamkeiten wahrnehmen, darauf aufbauen und so unseren Projekten Begeisterung und Kraft mit auf den Weg geben.

Seit 1980 wende ich in einer Privatpraxis die klassische Homöopathie an und habe von den Koryphäen meiner Zeit weiter gelernt. Sieben Jahre lang unterstützte ich Vorstandsaufgaben des DZVhÄ.- Mein Wissen gab ich im WeiterbildungsAK, in den Hohenheimer Homöopathiekursen gemeinsam mit einem motivierten Dozententeam, und jetzt im Fallseminar weiter.

elisabeth@hahnemann-gesellschaft.de